Was kostet ein gbr Vertrag beim notar

Mit diesen beiden einfachen Tricks sparen Sie Notarkosten beim Verkauf von Aktien und beim Kauf von Aktien an der GmbH. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass der deutsche Notar eine unparteiische Rolle spielt und sich nicht um das Wohl des Käufers kümmert. Der Notar stellt lediglich sicher, dass der Kaufvertrag als solcher kohärent ist und dass sowohl das Interesse des Verkäufers, vor Erhalt des Kaufpreises nicht rechtskräftig zu verlieren, als auch das Interesse des Käufers, keine Vorauszahlung ohne Sicherheit zu leisten, dass er einen guten Titel erwirbt, gesichert ist. Daher ist es ratsam, Rechtsbeistand zu behalten, um die Interessen des Käufers zu schützen. Die Gebühren des Notars sind nicht verhandelbar, da er gesetzlich verpflichtet ist, auf der Grundlage einer bestimmten Gebührentabelle eine Rechnung zu stellen. Mit einem Standardvertrag können Sie mehrere hundert Euro sparen. Ein Standardvertrag schränkt jedoch die Geschäftsstruktur Ihrer UG ein. Die Kosten, die Sie sparen, lohnen sich nur, wenn Sie nicht planen, den Standardvertrag in der Zwischenzukunft durch einen einzigartigen zu ersetzen. Wenn Sie dies tun, werden die Kosten für die Vorbereitung und Notierung des neuen Vertrags das eingesparte Geld ausgleichen, indem das Unternehmen mit einem Standardvertrag gebildet wird. Sehen Sie sich das Diagramm für genaue Werte an.

Wenn Sie Anteile an einer GmbH verkaufen wollen, werden die notariellen Kosten auf der Grundlage der Vorgaben des Deutschen Gerichtshofs und des Kostengesetzes und des Handelsgesetzbuches berechnet ( Art. 54 GNotKG und Art. 266 Abs. 3 HGB). Die Höhe der Notargebühren richtet sich nach dem Verkaufswert der Aktien und der Anzahl der notariell beglaubigten Geschäfte. Alle Rechtsformen von Kapitalgesellschaften sind in das Handelsregister (Handelsregister) des zuständigen Registergerichts einzutragen. Der Notar dient als Bindeglied zwischen dem Handelsregister und den unabhängigen Kaufleuten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Unternehmen mit standardisierten “Statuten” zu gründen, die musterprotokoll in deutscher Sprache genannt werden, müssen Sie diesen Vertrag nur notariell beglaubigen lassen. Wenn Sie Ihr Unternehmen mit einem maßgeschneiderten Vertrag anstelle eines Standardvertrags gründen möchten (oder müssen), muss dieser Vertrag von einem Notar oder einem Rechtsanwalt vorbereitet werden. Der Vertrag der UG mit beschränkter Haftung legt die Hauptverantwortung und die Rechte ihrer Aktionäre dar.